Von 13 Sportschützen am 23.03.1990 als Schützenverein Senftenberg 1990 gegründet.

Eintrag mit der Registriernummer 1 ins Vereinsregister beim Amtsgericht Senftenberg, damit 1. eingetragener Verein der Stadt nach der Wende.

Da 1425 erstmals in Senftenberg Schützenwesen erwähnt, Umbenennung mit Zustimmung der Stadt Senftenberg in Schützenverein Senftenberg 1425 e. V. im Jahr 1992.

Gegenwärtig 36 Mitglieder, davon 5 Frauen sowie 6 Jugendliche.

Gemeinnütziger Verein, der der Pflege und Ausübung des sportlichen Schießens, der Erhaltung der Tradition, der Durchführung von Veranstaltungen schießsportlicher Art sowie der sinnvollen und geselligen Freizeitgestaltung dient.

Ein Arbeitsschwerpunkt ist die Kinder- und Jugendarbeit. Erfolge dabei u. a. einen Teilnehmer an den Deutschen Meisterschaften, 2 D-Kader Nominierungen, Meistertitel und Medaillen bis zu den Landesmeisterschaften.

Sportliche Erfolge im Erwachsenenbereich, u. a. Teilnahme an der Landesliga und an zahlreichen Pokalwettkämpfen, Landesrekorde, Meistertitel und Medaillen bis zu den Landesmeisterschaften. Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften im Auflageschießen 2013 und 2015

Durchführung von Lehrgängen, z. B. Waffensachkunde, Aufsichten, Schießsportleiter.

Lizenzierte Trainer und Übungsleiter.

Jährlich Königsschießen und Proklamation des Königshauses als Höhepunkt im Vereinsleben.

Kulturelle und sportliche Höhepunkte, u. a. Theaterbesuche, Oster- und Weihnachtsschießen, Frauen- und Männertagsfeiern, Oldie-Partys, Skatturniere, Bowling.

Entsprechen unserer Satzung liegen die Schwerpunkte der Vereinsarbeit in der Pflege und Ausübung des sportlichen Schießens, der Erhaltung der Tradition, der Durchführung von Veranstaltungen schießsportlicher Art sowie der sinnvollen und geselligen Freizeitgestaltung.

Es gab und gibt folgende Aktivitäten:

-  regelmäßiger Trainings- und Wettkampfbetrieb entsprechend der Sportordnung des        Deutschen Schützenbundes und des Brandenburgischen Schützenbundes im Jugend- und Erwachsenenbereich,

-  jährliche Durchführung von Vereinsmeisterschaften sowie die erfolgreiche Teilnahme an Kreis- und Landesmeisterschaften im Jugend- und Erwachsenenbereich,

-  erfolgreiche Teilnahme an den jährlichen Kreispokalwettkämpfen (teilweise Organisation der Wettkämpfe) und Landesligawettkämpfen,

- jährliche Durchführung des Königsschießens sowie die Teilnahme am Kreis- und Landeskönigsschießen im Jugend- und Erwachsenenbereich,

- Durchführung Trainingslager im Nachwuchsbereich,

- jährliche Mitgliederversammlungen (jedes 2. Jahr als Wahlversammlung),

- regelmäßige Vorstandssitzungen,

- Teilnahme an Schützenfesten anderer Vereine,

- Durchführung von Weiterbildungen, z. B. Schulungen Sachkunde und Waffengesetz,

- Arbeitseinsätze zur Pflege und Erhaltung des Vereinshauses sowie des Luftgewehrschießstandes,

- 2010 Organisation des Landesjugendtages der Brandenburgischen Schützenjugend,

- 25. Jahrestag der Vereinswiedergründung im Jahr 2015.

Gut Schuss!